Dipl.-Psych.

Dr. Elise Buntebart

„If you always do what you’ve always done, you always get what you’ve always gotten.“ Jessie Potter

Akademischer Werdegang

2012-2016

Promotion
Dr.rer.medic, Universität Essen-Duisburg

2010

Diplom
in Psychologie, Universität Koblenz Landau

Therapeutischer Werdegang

2018

Praxis am Markgrafenkarrée

Gründung einer Privatpraxis für Psychotherapie und Coaching

2016-2018

Selbstständige Behandlungstätigkeit in Privatpraxis

2016

Approbation als Psychologische Psychotherapeutin durch das Landesamt für Gesundheit und Soziales in Berlin und Erwerb der Fachkunde im Richtlinienverfahren Verhaltenstherapie

2013-2016

Psychologische Hochschule Berlin (PHB)

​Selbstständige Behandlungstätigkeit an der Institutsambulanz

2013

Akutpsychiatrie Charité Mitte, Berlin

​​​Psychologin im Praktikum

2012

Angstambulanz Charité Mitte, Berlin

​​​Psychologin im Praktikum 

Lehrtätigkeit

2018

​Dozentin
Sigmund Freud Universität (SFU), Berlin
Klinische Psychologie

2017 – 2018

Dozentin
Fakultät Angewandte Psychologie, SRH, Heidelberg, Biologische Psychologie

2016 – 2018

Studentische Hilfskraft 
Universität Koblenz-Landau
​​​Tutorin für Biologische Psychologie

Publikationen und Posterbeiträge

2015

Buntebart, E, (2015). Online-Fragebogenstudie zur Untersuchung von: Paarzufriedenheit und Paarerfolg bei langjährigen Partnerschaften. Ein Vergleich von Online und Offline Paaren, Dissertation, Universität Duisburg-Essen 2016

2013

Buntebart, E. (2013).  Sexualität und Paarzufriedenheit bei Online- und Offline Beziehungen- Eine Vergleichsstudie. Posterbeitrag auf der 24. Wissenschaftlichen Tagung der DGfS, Hamburg, 20. bis 22. September 2013

2013

Buntebart, E. & Frank Jacobi (2013). Erfolg und Misserfolg der Psychotherapie aus Patientensicht: Ergebnisse einer Umfrage von „Stiftung Warentest“. Posterbeitrag auf dem 8. Workshopkongress der DGPs Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie, Trier, 9. bis 11. Mai 2013

2011

Rentzsch, J. & Buntebart, E., Stadelmeier, A., Gallinat, J., Jockers-Scherübl, M. (2011). Differential effects of chronic cannabis use on preattentional cognitive functioning in abstinent schizophrenic patients and healthy subjects. Schizophrenia Research ;130 (1-3):222-227

Mitgliedschaften

DDPP Dachverband deutschsprachiger PsychosenPsychotherapie

NWG Neurowissenschaftliche Gesellschaft

 

Kathrin Thiel

Ich bin Diplom-Psychologin und approbierte Psychologische Psychotherapeutin mit dem Schwerpunkt Verhaltenstherapie. Ich biete Einzeltherapien für nahezu alle psychischen Störungen, Traumatherapie sowie Beratung und Coaching an.

Mehr zu Kathrin Thiel

Sonia Kessler-Scheil

Bei meiner Arbeit mit verhaltenstherapeutischem Schwerpunkt lege ich großen Wert auf einen integrativen Ansatz, der sich an Ihren individuellen Bedürfnissen und Zielen orientiert. Meine Behandlungsschwerpunkte sind breit gefächert und werden ständig erweitert.

Mehr zu Sonia Kessler-Scheil

Elise Buntebart

In meine Arbeit fließen verschiedene therapeutische Ansätze ein. Von besonderer Bedeutung ist dabei für mich ein transparenter und zielbewusster Umgang mit Ihren Anliegen..

Mehr zu Elise Buntebart